Drei Titel bei den Kreismeisterschaften in Köln-Höhenber

Dreimal Gold, zweimal Bronze und zwei vierte Plätze waren das Resultat der Einzelkreismeisterschaften am 2. Juli.

In der überragenden Zeit von 7,48 Sek. über die 50m Strecke schlug Paula Lutz (W11) die gesamte Konkurrenz. Im Weitsprung  siegte sie ebenfalls  mit der Bestleistung  von 4,40m und konnte somit 2 Kreismeistertitel mit nach Hause nehmen. Ihre Vereinskameradin Lilly Sommerfeld knackte zu ersten Mal die 4-Meter Grenze und wurde mit 4,03m Sechste unter 35 Teilnehmerinnen. Ihr fünfter Platz beim 800m Lauf in 3:00,04 Min. kann sich ebenfalls sehen lassen.

 

Ihr Vereinskamerad Karl Gürth ließ den anderen keine Chance,  lief die beiden Stadionrunden in 2:46,88 Min. und holte sich dort den Sieg.

Im Wurf und Weitsprung gab es zweimal Bronze für ihn und im Sprint konnte er mit 7,77Sek. den vierten Platz für sich verbuchen.

 

Niklas Büttner (ebenfalls M11) lief die 800m Strecke in 2:55,73 Min. und wurde damit Vierter.

Neben weiteren guten Leistungen unserer Teilnehmer  belegten die beiden Staffeln der Altersklasse U12 jeweils den 6. Platz.

 

 

 

Die Leichtathleten und Trainer der Turnerschaft freuen sich sehr über diese positive Entwicklung im

Kinder- und Jugendbereich!