Ein Titel und mehrere Medaillen für die TS Frechen

CIMG0403Bei nasskaltem Aprilwetter kämpften am Samstag, den 23.4.2016 etwa 270 Kinder im Kurt-Bornhoff-Stadion in Frechen um die Titel der Kreis- Mehrkampfmeisterschaften.  Trotz technischer Probleme verlief der Wettkampftag sowohl für die Teilnehmer als auch den Veranstalter zur vollsten Zufriedenheit.  Zu verdanken ist die positive Resonanz der Eltern und Kinder nicht nur der guten Planung und Vorbereitung im Vorfeld sondern auch dem reibungslosen Ablauf am Wettkampftag selbst.  Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle all den zahlreichen freiwilligen Helfern, den Kampfrichtern sowie den Athleten der Basketballmannschaft der TS Frechen, die als Riegenführer dafür sorgten, dass die Kinder stets zur rechten Zeit am rechten Wettkampfort waren. Kein Wunder also, dass sich die Leistungen der hiesigen Leichtathleten obgleich der noch jungen Saison bereits sehen lassen konnten. Während sich Annika Link im Hochsprung mit übersprungenen 1,48m in der Klasse W15 über eine persönliche Bestleistung freute, konnte sich Paula Lutz  im Dreikampf der W11 den 3. Platz sichern. Kreismehrkampfmeister in der Altersklasse M10 darf sich nun der Frechener Karl Gürth nennen. Mit einem Sieg über die 50m sowie den Schlagballweitwurf war ihm der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen.

Trainer und Veranstalter können nicht nur auf einen gelungenen Wettkampftag zurückblicken, sondern sich auch optimistisch in die kommende Saison begeben.