Leichtathleten mit Spitzenplätzen in Kevelaer

Im Glutofen von Kevelaer fanden am 30. Juni die Nordrhein-Meisterschaften der Senioren statt.

Die Leichtathletik-Abteilung der TS Frechen war dieses Mal mit einer kleinen, aber überaus erfolgreichen Abordnung vertreten: Am Ende eines langen Wettkampftages konnten die drei Athletinnen schließlich mit zwei Titeln, einem Zweiten und zwei Dritten Plätzen zufrieden die Heimreise antreten.


Am frühen Morgen waren im Diskuswerfen der W75 gleich zwei TS-lerinnen am Start. Bei ihrem ersten Wettkampf mit dem 750-Gramm-Diskus belegte Elke Timm mit 19,45m den zweiten Platz und Gertrud Heinsdorf wurde Dritte mit 17,04m.

Auch mit der zwei Kilogramm schweren Kugel belegte Gertrud Heinsdorf mit 7,05m den dritten Platz.

Elke Timm trat am späten Nachmittag noch zum Speerwerfen an. Bei schwierigen Windbedingungen flog ihr Speer 16,44m weit, damit wurde sie Nordrhein-Meisterin.

Währen der vollen Mittagssonne mussten die Weitspringerinnen zum Wettkampf antreten. Hier war Annegret Harttrath in der W70 am Start. Mit 2,49m wurde auch sie Nordrhein-Meisterin.

Unsere beiden Werferinnen werden in gut einer Woche in Leinefelden (Thüringen) bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften teilnehmen, wir wünschen ihnen viel Erfolg!

Das Bild (Foto: TS Frechen) zeigt v.l.n.r. unsere erfolgreichen Athleten Gertrud Heinsdorf, Elke Timm und Annegret Harttrath.